Empfehlungen

Duft Punkt - Grüner Apfel

Duft Punkt - Grüner Apfel

Duft Punkt Grüner Apfel·        Grösse – 60 mm x 5 mm·  ..

4,99€

 Duft Punkt - Infusiontee

Duft Punkt - Infusiontee

Duft Punkt Infusiontee·        Grösse – 60 mm x 5 mm·  ..

4,99€

Duft Punkt - Grapefruit

Duft Punkt - Grapefruit

Duft Punkt Grapefruit·        Grösse – 60 mm x 5 mm·  &..

4,99€

Duft Punkt - Rosen und Beeren

Duft Punkt - Rosen und Beeren

Duft Punkt Rosen und Beeren·        Grösse – 60 mm x 5 mm· &..

4,99€

Raumduftshop von Duftys Welt der Raumdüfte


Seit vielen Jahrhunderten verleihen Düfte Räumen eine ganz besondere Note. Waren sie früher so kostbar und teuer, dass sie nur in Tempeln, Kirchen und Palästen verwendet wurden, verleihen sie heute unserem Alltag eine ganz besondere Note. Betritt jemand ein Zimmer und fühlt sich dort auf Anhieb wohl, liegt das oft am angenehmen Duft, der vorherrscht. Dezent eingesetzt erfrischen Raumdüfte die Sinne: Für jedes Zimmer finden Sie im Raumduftshop die ganz persönliche Duftnote. Damit wird aus der Küche, dem Ess-, Schlaf- oder Wohnzimmer, aber auch dem Badezimmer ein sinnlicher Aufenthaltsort.

Eine kleine Geschichte der Raumdüfte


Schon im Alten Ägypten füllten die Menschen kleine Stoffbeutel mit getrockneten und wohlriechenden Gräsern oder verbrannten wohlriechende Harze. Sie hielten die Düfte für Gaben der Götter, schließlich sorgten diese dafür, dass sich die Menschen wohl fühlten. Die Heiligen drei Könige brachten nicht nur Gold, sondern auch Myrrhe und Weihrauch zur Krippe des himmlischen Kindes: Beides waren wertvolle Ingredienzien, die Wohlgeruch versprachen. Im Mittelalter schließlich kaschierten Parfüm und Puder nur mühsam die mangelnde Hygiene der Menschen. Bis ins 19. Jahrhundert hinein wurden die Duftnoten aus duftenden Blättern und Blüten, aber auch aus Gewürzen und tierischen Sekreten gewonnen. Erst als die ersten synthetischen Duftstoffe entwickelt wurden, gab es kostengünstigere Raumdüfte - die sich auch einfache Menschen leisten konnten.

Die Wirkung vom Raumduft auf den Menschen


Während von Tieren schon lange bekannt ist, dass sie mit Duftstoffen Informationen austauschen und beispielsweise ihre Bereitschaft zur Paarung signalisieren, war das bei den Menschen für lange Zeit ein unerforschtes Terrain. Doch auch die menschlichen Nasen reagieren auf Düfte: Pheromone wirken auf Männer und Frauen gleichermaßen, aktivieren den limbischen Teil des Gehirns, rufen dort Gefühle hervor und stimulieren die sexuelle Lust. In der Nasenschleimhaut sind etwa 350 unterschiedliche Rezeptoren vorhanden: An jedem von ihnen kann ein ganz bestimmter Duft andocken, der zu diesem passt wie ein Schlüssel zum Schloss. Die Duftstoffe rufen unterschiedliche Gefühle und Empfindungen hervor und locken Erinnerungen ans Licht. So lässt der Duft nach Spekulatius bei vielen Menschen das Wasser im Mund zusammenlaufen, auch Proust beschrieb in seinem Werk "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", welche Erinnerungen der Duft nach Madeleines in ihm hervorrief.

Ätherische Öle wirken sich auf die Gesundheit aus


Schon vor Jahrtausenden nutzten die Menschen die heilsamen Wirkungen ätherischer Öle. Bei den Ägyptern parfümierten sich Pharaonen und Hohepriester mit kostbaren Essenzen, welche Karawanen von weit her an den Nil brachten. Für sie verband sich mit den kostbaren Düften Göttlichkeit, Macht und Reinheit. Längst bestätigen viele Studien, dass das althergebrachte Wissen über die Wirkung ätherischer Öle tatsächlich eine Grundlage hat. Duftstoffe können beispielsweise das Bakterienwachstum hemmen und sich auf den Hormonspiegel auswirken. Die besten Wirkungen erreichen ätherische Öle oder naturidentische Duftstoffe, wie sie im Raumduftshop angeboten werden: Lavendel und Melisse wirken beruhigend, Minze erfrischt und Thymian kann eine Erkältung lindern. In einem Raumduft Diffuser eingesetzt, verteilen sich die ätherischen Öle fein dosiert im Raum, so dass wenige Tropfen reichen. Im Sommer können Duftkerzen und Duftspender dafür sorgen, dass sich Insekten fernhalten: Es gibt Düfte, die von Mücken und anderen Plagegeistern überhaupt nicht geschätzt werden.

Raumdüfte für jeden Raum


Im Raumduftshop ist die Auswahl an Raumdüften groß: Neben Duftstäbchen gibt es Duftsäckchen, Duftperlen, Duftspender wie etwa Raumduft Diffusoren und eine große Anzahl an Duftölen. Die Duftmoleküle können sich dank dem Duftspender gut im Raum verbreiten, es gibt Raumduftsprays als Lufterfrischer, Staubsaugerduft in Form von Staubsaugerduftperlen oder Duftölen für Wasserstaubsauger und sogar Duft USB Diffuser. Für jede Raumgröße, jede duftende Vorliebe und jeden Einsatzbereich finden Sie im Raumduftshop den passenden Raumduft. Soll sich der Duft in der Wohnung gut verbreiten, wird dieser am Besten in einem gut belüfteten Bereich aufgestellt und verteilt sich von dort aus in der Intensität, wie Sie das wünschen. Wird der Raumduft aus dem Raumduftshop in geschlossenen Räumen eingesetzt, die automatisch be- und entlüftet werden, sollte dieser etwas von der Lüftung entfernt platziert werden. Die Duftmoleküle der Raumdüfte sind so leicht, dass sich der Duft nicht nur gut verteilt, sondern auch lange seine angenehme Wirkung verbreitet. Falls Sie möchten, dass Ihre Sofakissen oder andere Raumtextilien gut duften, sollten Sie dafür Duftkissen aus dem Raumduftshop nutzen: Ein Raumspray würde auf Stoff nur Flecken verursachen und dient eher als Lufterfrischer. Kleinere Bereiche wie Mülleimer, Handtaschen oder der Innenraum vom Auto, können mit dem Duft Punkt mit angenehmen Aromen beduftet werden. Somit bieten wir Ihnen für jede Gelegenheit den passenden Raumduft an.


Natürliche oder synthetische Duftstoffe aus dem Duftspender?


Harze, Kräuter, Gräser und Blumen haben ihre speziellen Duftnoten, an die wir Menschen uns seit Jahrtausenden gewöhnt haben. In der Aromatherapie werden die Wirkungen der natürlichen Essenzen genutzt, so dass sich diese positiv auf das Wohlbefinden auswirken können. Natürliche ätherische Duftstoffe werden aus den ganzen Pflanzen oder aus Pflanzenteilen gewonnen. Sie riechen so, wie die Pflanze in der Natur, nach Orange, Eukalyptus oder Lavendel. Allerdings können unsere Riechzellen den Unterschied zwischen einem natürlich-pflanzlichen Duftmolekül und einem synthetisch hergestellten Duftstoff nicht unterscheiden. Im Raumduftshop gibt es selbstverständlich sowohl natürliche als auch synthetische Duftstoffe in so vielen Varianten, dass jeder seinen persönlichen Raumduft finden kann: Frauen mögen beispielsweise lieber blumige Düfte, während Männer die holzigen Noten aus dem Raumduftshop bevorzugen.